BJÖRN THÜMLER
Landtagskandidat

Björn Thümler informiert: Rund 14.000 Euro für die MuT-Werkstatt

Die von Edith Koschnick geleitete MuT-Werkstatt Moorriem e.V. erhält 14.036,77 Euro aus dem Etat des niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur. Darüber informiert Minister Björn Thümler. Die Förderung geht auf einen Antrag im Rahmen des “Programmes zur Förderung von investiven Projekten soziokultureller Einrichtungen in Niedersachsen” zurück. Der Landesbeirat Soziokultur des Ministeriums hatte eine Annahme des Antrages empfohlen.

Die Abkürzung “MuT” im Vereinsnamen steht für “Musik und Theater”. Diese wollen die Vereinsmitglieder in den ländlichen Raum und speziell nach Moorriem bringen. Die MuT-Werkstatt stärkt der Veranstaltungsstätte “Klecksklause” von Edith Koschnick den Rücken; deren Organisation lag bis dahin überwiegend in den Händen der rührigen Moorriemerin.

Björn Thümler: “Ich freue mich sehr über diese finanzielle Unterstützung für Frau Koschnick und ihr Werkstatt-Team.” Das “MuT” in dem Vereinsnamen könne aktuell auch so gedeutet werden, dass die Menschen in Corona-Zeiten Mut und Zuversicht bewahren sollten.

Skip to content