BJÖRN THÜMLER
Landtagskandidat

Roadshow der “IdeenExpo”: Björn Thümler an den Schulen zu Gast

An den Gymnasien in Nordenham und Brake sowie an der Kooperativen Gesamtschule in Rastede hatte die Roadshow der „IdeenExpo“ Station gemacht. Schülerinnen und Schüler konnten mit Hilfe von drei Exponaten der IdeenExpo in die Welt der MINT-Berufe eintauchen: MINT steht für Mathematik, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaft sowie für Technik.
Die IdeenExpo vom 2. bis 10. Juli lädt unter dem Motto „mach doch einfach!“ auf das Messegelände in Hannover ein. Bei Europas größtem Jugend-Event für Technik und Naturwissenschaften „warten“ in mehreren Hallen mehr als 600 Mitmach-Exponate auf den Nachwuchs. Die Roadshow lieferte einen Vorgeschmack auf das Spektakel in der Landeshauptstadt, das unter anderem von drei Konzertabenden mit Live-Musik umrahmt wird.
In den Schulen war der CDU-Landtagsabgeordnete Björn Thümler jeweils vor Ort. Er nannte die Roadshow der IdeenExpo ebenso wie die IdeenExpo als solche eine „Botschafterin für die Leichtigkeit ernsthafter Wissenschaft und Forschung, und das für jung und alt.“ Nach seiner Auffassung halten noch immer zu viele Menschen in Niedersachsen und Deutschland die MINT-Fächer für schwierig beziehungsweise undurchschaubar. Thümler betonte: „Als rohstoffarmes Land brauchen wir aber vor allem mehr junge Menschen, die Freude an naturwissenschaftlichen und mathematischen Fragen haben; Kinder und Jugendliche, die Lust am Forschen und Entwickeln verspüren.“

Skip to content