BJÖRN THÜMLER
Landtagskandidat

Neuer Nachhaltigkeitsfonds “NOW!: Geld für Kultur in der Wesermarsch

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und ökologische Entwicklung sind aktuelle Leitthemen  – und zugleich der Rote Faden des neuen Nachhaltigkeitsfonds „NOW!“ der Stiftung Niedersachsen. „Künstler und Kulturschaffende aus der Wesermarsch  können jetzt Anträge stellen.“ Darauf weist der CDU-Landtagsabgeordnete Björn Thümler hin; er ist Mitglied des Stiftungsrates. Es winken Beträge zwischen 5.000 und 25.000 Euro. Antragsschluss ist der 31. Oktober 2022. 

Thümler erläutert: „Gefördert wird eine thematisch-inhaltliche Auseinandersetzung mit dem ökologischen Wandel und Nachhaltigkeitsfragen.“ In Frage kommen Kunst- und Kulturprojekte von professionell tätigen Kulturschaffenden, Bildungsprojekte für und mit Kindern und Jugendlichen sowie die Auseinandersetzung mit der Klimabilanz der eigenen Institution – mit dem Ziel, diese zu optimieren. Das jeweilige Projekt kann ab Januar 2023 beginnen und soll bis zum 1. Juni 2024 abgeschlossen sein. 

Antragsberechtigt sind Künstler, Ensembles und Kollektive, die kein eigenes Haus bespielen. Außerdem willkommen: Anträge kleiner Kultureinrichtungen mit bis zu fünf hauptamtlichen Mitarbeitern, von soziokulturellen Zentren und Einrichtungen der kulturellen Jugendbildung. Thümler ergänzt: „Für die Wesermarsch ist es besonders erfreulich, dass auch Kultureinrichtungen und Initiativen in ländlichen Räumen ausdrücklich antragsberechtigt sind.“

Bei der Arbeit an einem besseren ökologischen Fußabdruck hilft die Stiftung Niedersachsen unter anderem mit Fortbildungsveranstaltungen und Netzwerktreffen. „Gerade die Vernetzung und der Wissensaustausch untereinander sind wichtige Elemente des Nachhaltigkeitsfonds NOW!“, unterstreicht der CDU-Landtagsabgeordnete.

https://www.stnds.de/was-wir-foerdern/programme/now

Skip to content