BJÖRN THÜMLER
Landtagskandidat

Frauen und Wirtschaft in der Wesermarsch:
Koordinierungsstelle wird gestärkt

Die bei der Wirtschaftsförderung Wesermarsch angesiedelte Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft Jade-Weser wird durch die Neuaufstellung der Landesförderung gestärkt. Darüber informiert der CDU-Landtagsabgeordnete Björn Thümler. Das neue Landesprogramm RIKA (Regionale Initiativen und Kooperationen für Frauen am Arbeitsmarkt) sei hier ein wesentlicher Schritt, so der Politiker. Es fasst laut Thümler die Richtlinien „Koordinierungsstellen Frauen und Wirtschaft“ und „Förderung der Integration von Frauen in den Arbeitsmarkt“ zusammen.
„Die Koordinierungsstelle mit Sitz in Brake macht unter der Leitung von Gaby Koopmann einen guten Job“, stellt Björn Thümler fest. Als „Schnittstelle zwischen den Unternehmen und den Arbeitnehmerinnen“ helfe die Einrichtung sowohl den Frauen individuell, die sich bessere Chancen am Arbeitsmarkt wünschten, als auch den Firmen, die sich familienfreundlicher und somit frauenfreundlicher aufstellen wollten. Für die Verbundarbeit mit der Wirtschaft wurde eigens der eingetragene Verein Verbund familienfreundlicher Unternehmen Wesermarsch/Friesland geschaffen.
„Das Spektrum der Arbeit der Koordinierungstelle und auch die des Verbund-Vereines ist breit und bunt“, findet Thümler. „Mein Wunsch: Diese Angebote könnten noch bekannter gemacht und von mehr Frauen und Unternehmen genutzt werden.“

Skip to content