BJÖRN THÜMLER
Landtagskandidat

Bundesmittel für Braker City: Thümler sieht “Große Chancen”

Dass die Stadt Brake für ihr Innenstadtmanagement und damit verbundene Öffentlichkeitsarbeit 263.838 Euro erhält, erfreut auch den CDU-Landtagsabgeordneten Björn Thümler. “Diese Summe kann eine gute Basis für die erforderliche Belebung der Innenstadt sein”, meint der Politiker.

Brake ist eine von 238 Kommunen aus der Bundesrepublik, die durch das neue Bundesprogramm “Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren” gefördert werden. Insgesamt werden dafür 250 Millionen Euro investiert. Die Maßnahmen müssen bis 2025 umgesetzt sein.

Thümler: “Die Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen die Braker Innenstadt – so wie die meisten anderen Innenstädte auch – vor große Herausforderungen. Der Online-Handel und das veränderte Konsumverhalten setzen dem örtlichen Handel stark zu.” Die Aufgabe in Brake und anderswo sei es, die leerstehenden Gebäude zwischen- und umzunutzen, Freiräume neu zu gestalten und neue Funktionen etwa für Austausch und Begegnung anzusiedeln. Im Zusammenspiel zwischen Verwaltung, Politik, professionellem City-Manaement und engagierten Bürgerinnen und Bürgern ergäben sch “große Chancen, damit die Anziehungskraft der Braker Innenstadt deutlich erhöht wird”.

Skip to content