• Region mit Zukunft

    Menschen brauchen Arbeit, von der sie leben können – das ist und bleibt das wichtigste Ziel meiner Politik. Wir sind auf einem guten Weg: Nie gab es in den letzten zwanzig Jahren so wenige Arbeitslose wie heute. Ich werde mich dafür einsetzen, dass dieser Trend anhält.

    weiter

  • Hier zuhause - gern!

    Grüne Wiesen, weiter Blick und immer etwas Wind um die Nase – das ist für mich Heimat. Ich möchte, dass die Menschen gern hier leben. Dazu gehören gute Freizeitangebote für die ganze Familie, ein lebendiges Dorf- und Vereinsleben und der Erhalt unserer Kulturlandschaft.

    weiter

  • Politik für die Menschen

    Ob im Landtag in Hannover oder bei Terminen und Gesprächen im Wahlkreis:
    Die Themen wirtschaftliche Entwicklung, Bildung und Politik für Familien stehen im Mittelpunkt meiner Arbeit.

    Lesen Sie mehr über meine Ziele.

    weiter

  • Landtag

    Wer an ein Parlament wie den Niedersächsischen Landtag denkt, dem fallen als erstes der große Saal mit den im Halbkreis angeordneten Sitzen ein – und Politiker, die sich hier mehr oder weniger temperamentvolle Rededuelle liefern.

    weiter

Aktuelles

Thümler: B212 n wird ohne Abstriche weiter geplant

Landtagsabgeordneter sieht gute Chancen, dass die B212 neu noch in den „vordringlichen Bedarf“ aufgenommen wird

Die Enttäuschung, dass die B212 n herabgestuft wurde, sitzt zwar noch tief, aber es besteht Hoffnung, dass die Bundesstraße doch wieder in den vordringlichen Bedarf hochgestuft wird. Das betont der CDU-Landtagsabgeordnete Björn Thümler nachdem er die Antwort auf eine parlamentarische Anfrage zum Thema erhalten hat. Derzeit ist die B 212 neu in den „weiteren Bedarf mit Planungsrecht“ eingestuft worden. „Das bedeutet, dass die B212 n weiter geplant wird, auch wenn sie nicht im vordringlichen Bedarf wäre."

In der Antwort der Regierung wurde klargestellt, dass die B212 n nicht wieder in das Stadium der Raumordnung zurückgeführt wurde. Diese wurde bereits vor Jahren ohne Beanstandung abgeschlossen sowie die Linienführung durch das Bundesverkehrsministerium bestätigt. Das eingerichtete Dialogforum unter der Leitung von Jens Stachowitz soll verschiedene Varianten diskutieren.

„Es wird noch weitere Gespräche in Berlin und Hannover geben“, so Thümler, „Ziel muss es sein, alles zu versuchen, die B212 n noch in den vordringlichen Bedarf hochzustufen, der Variantenvergleich durch das Dialogforum darf bei keine Behinderung darstellen."

 

Alle News anzeigen